Sommer in der Hauptstadt - Reisebericht aus Moskau

Es gab eine Zeit, da habe ich jedes Mal aufgeatmet, wenn mein Zug die Stadtgrenze passierte und mich möglichst weit fort brachte aus dieser meganervigen Stadt. Moskau ist laut, überfüllt und auf die Dauer anstrengend. Aber das ist nur eine Seite dieser einzigartigen Stadt: Längst geht es nicht mehr nur darum, immer höhere Hochhäuser zu bauen und immer neue Schnellstraßen auf Stelzen durch die Stadt zu schlagen. Wohl kein Ort in Europa ändert sich so schnell wie die russische Hauptstadt. In den vergangenen Jahren haben wir in Moskau auf unseren Russland-Reisen nur wenige Tage verbracht, sind zu Freunden und Verwandten gehetzt und dann weitergereist. Im Sommer 2019 war das anders. Fast zwei Wochen hatten wir Zeit für einen gründlicheren Blick auf Russlands megacoole Metropole. Oft hatten wir Mühe, altbekannte Orte wiederzuerkennen.