"Das Märchen hat sich mit dem Leben verwoben, und er trauert manchmal unbewusst darum, dass das Märchen nicht das Leben und das Leben kein Märchen ist."

 Iwan Gontscharow (1812-1891), in "Oblomow"

 

Tutajew Wolga Russland Тутаев Волга
Tutajew an der Wolga

Neue Texte in unserem Russland-Blog:

Aeroflot verbindet Moskau und St. Petersburg im 15-Minuten-Takt

Russlands wichtigste Fluggesellschaft Aeroflot plant zwischen den beiden größten Städten des Landes Moskau und St. Petersburg ab Juni einen so engen Taktverkehr, wie mancherorts sonst die Straßenbahn unterwegs ist. Tagsüber sollen die Flieger alle 15 Minuten abheben. Über 70 Flüge je Richtung täglich werden zwischen den beiden Moskauer Flughäfen Scheremetjewo oder Wnukowo und dem Petersburg-Pulkowo von Aeroflot und der Tochtergesellschaft "Rossija" zu einem neuen "Shuttle-Tarif" angeboten, meldete die Nachrichtenagentur RBC (Bericht Russisch). Mit einer Reihe von Neuerungen wollen die Airlines Boden im Konkurrenzkampf mit der Eisenbahn gutmachen, deren Flotte von Breitspur-ICEs ("Sapsan") sich trotz oft happiger Preise großer Beliebtheit erfreut.

mehr lesen

Mit E-Visum nach Russland

Wie das neue Einreise-Verfahren für Kurzbesuche funktioniert

Die Einführung des landesweit gültigen E-Visums für Russland-Reisende aus über 50 Staaten war schon Jahre vor dem Start im August 2023 angekündigt, aber wegen Coronavirus-Krise und dem nahezu nahtlos anschließenden Beginn der Ukraine-Krieges mehrfach verschoben worden. Mittlerweile haben viele Reisende Erfahrungen mit dem E-Visa-Antragsverfahren gemacht, auch ich bin im Februar 2024 zum ersten Mal damit nach Moskau geflogen. Es macht tatsächlich vieles einfacher, hat aber auch seine Tücken. 

Moskau, Twer, Kaliningrad: Reisebericht Russischer Winter 2024

Die Entscheidung, Ende Februar 2024 nach vielen Jahren wieder einmal mitten im Winter nach Russland zu reisen, fiel spontan mit nur wenigen Wochen Vorlauf. Eigentlich sind die Wintermonate eine großartige Zeit, um das Land zu besuchen. Städte, Häuser und Natur sind mit märchenhaftem Weiß bedeckt. Der Schnee verbirgt viel von dem, was weniger schön ist, und knirscht bei Frostwetter faszinierend unter den Stiefeln. So unbeschwert wie früher sind solche Reisen in den aktuell finsteren Zeiten nicht möglich. Immer schwingt die Vorstellung mit, welch guten Weg Europa gemeinsam hätte gehen können, wenn nicht alles zielstrebig kaputtgeschlagen worden wäre, ein Gefühl von Weltschmerz ist mein ständiger Begleiter auf dieser Fahrt. 


Rätselhafter Nachbar

Plattenbau Russland Solnetschnogorsk
Plattenbau im Moskauer Umland

Viele Leute interessieren sich für Russland. Nur wenige Deutsche waren schon einmal dort. Einige würden das rätselhafte Riesenland im Osten gerne kennenlernen, sie wissen aber nicht, wie sie das am besten anstellen. Und was sie dort erwartet. Für solche Neugierigen war dieser Reiseblog gedacht. Gewissermaßen wie ein Kanal, der Rhein und Wolga verbindet.

Dann begann der Krieg, und auch im Internet gilt: À la guerre comme à la guerre bzw. на войне как на войне. Nach Reisen ist momentan vielen nicht mehr zumute. Daher ist auch dieser Blog gerade ein ganzes Stück politischer, als das einmal geplant war.







Weiterlesen auch bei befreundeten Blogs



Diese Seite mit Freunden teilen:

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de 

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Reiseblogs.de Banner

 

Der Rhein-Wolga-Kanal ist ein privates Projekt.
Страница "Канал Рейн-Волга"  является частным проектом.

 

(c) 2016-2024 Rhein-Wolga-Kanal