Phönix aus der Asche - Die Christ-Erlöser-Kathedrale

Kaum an einem Ort in Moskau werden die dramatischen Wendungen der jüngeren russischen Geschichte so deutlich wie am Standort der riesigen orthodoxen Christ-Erlöser-Kathedrale. Die für 10.000 Gottesdienstbesucher ausgelegte Kirche ist heute wieder Schauplatz vieler Feierlichkeiten und festlicher Gottesdienste des russischen Patriarchen. Ursprünglich erbaut, um an den russischen Sieg über Napoleon zu erinnern, fiel sie nach der Oktoberrevolution dem radikalen Kirchenkampf der Sowjetführung zum Opfer. Der Wiederaufbau der prunkvollen Kathedrale in den Krisenjahren nach dem Zusammenbruch der UdSSR war alles andere als unumstritten. Während die Kirche für gläubige Russen wieder zu einem Zentrum des geistlichen Lebens im Land wurde, ist sie im Westen inzwischen mindestens im selben Umfang wegen des Krawall-Auftritts der Frauen von "Pussy Riot" bekanntgeworden, über den Medien aus aller Welt über Monate hinweg berichteten.

Diese Seite mit Freunden teilen:

Deine Plattform für Reiseinspiration

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de 

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 

Рейтинг@Mail.ru

 

Der Rhein-Wolga-Kanal ist ein privates Projekt.
Страница "Канал Рейн-Волга"  является частным проектом.

 

(c) 2016-2018 Rhein-Wolga-Kanal