Russland startet Ausgabe von E-Visa - aber nur am Pazifik

Um den Tourismus in Russlands Fernem Osten anzukurbeln, sollen die Einreisebestimmungen für geschäftliche, touristische und private Kurzbesuche spürbar liberalisiert werden. Die Moskauer Staatsduma verabschiedete ein Gesetz, dass künftig die Ausstellung sogenannter e-Visa ermöglicht. In einer Pilotphase sollen die neuen Regelungen vom Sommer an zunächst in der Pazifik-Hafenstadt Wladiwostok angewandt werden. Russland-Reisende müssen dort für einen maximal achttägigen Besuch lediglich einen Antrag im Internet ausfüllen und eine Passkopie einscannen. Das Visum wird bei der Einreise am Flughafen oder im Fährhafen von Wladiwostok kostenlos ausgestellt, melden russische Medien.

Auch auf andere Regionen der russischen Fernost-Region soll das Prozedere ausgeweitet werden - etwa auf Chabarowsk und die Vulkan-Halbinsel Kamtschatka. Die Behörden rechnen mit einem spürbaren Anschub für den Tourismus.

Bedauerlicherweise zielt die Liberalisierung wohl in erster Linie auf Besucher aus Ostasien. Für Europäer ändert sich vorerst kaum etwas, da die meisten von ihnen über die Flughäfen von Moskau oder Sankt Petersburg oder mit Zug oder dem eigenen Auto von Westen aus in das Land einreisen.

In den vergangenen Jahren gab es bereits einige Anläufe der russischen Regierung, um die Einreise ins Land für ausländische Besucher ein wenig zu erleichtern. Vor allem St. Petersburg profitiert seit Jahren von der Regelung, dass die Passagiere von Ostsee-Kreuzfahrten bei Kurzbesuchen visafrei die Stadt besichtigen können.

 

Auch Kurzzeitvisa für maximal 72 Stunden es bereits in der Vergangenheit direkt an ausgewählten Grenzübergängen und Flughäfen. Vor allem für Besuche in der Exklave Kaliningrad hätten die von Nutzen sein können. Der bürokratische Aufwand für diese Art der Einreiseerlaubnisse

war bedauerlicherweise ähnlich hoch wie für gewöhnliche Visa, weshalb sie in der Praxis kaum eine Rolle spielten. 

Diese Seite mit Freunden teilen:

Deine Plattform für Reiseinspiration

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de 

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 

Рейтинг@Mail.ru

 

Der Rhein-Wolga-Kanal ist ein privates Projekt.
Страница "Канал Рейн-Волга"  является частным проектом.

 

(c) 2016-2018 Rhein-Wolga-Kanal