Best of Rhein-Wolga-Kanal 2018

Weihnachtsbaum-Kugeln

Zum Jahreswechsel ein kleiner Rückblick auf 2018 - verbunden mit einem großen Dankeschön an die über 15.000 Leser, die diese Seite in den vergangenen zwölf Monaten angesteuert haben. 

Unsere Statistik verrät, dass dabei über 32.000 Seiten durchgeklickt wurden - und dass wir eifrige Besucher nicht nur aus Berlin, Hamburg oder Moskau, sondern erstmals auch aus Uganda und von den Kapverden und den Fiji-Inseln hatten. Wer nicht so häufig hier vorbeikommt, kann hier sehen, welche Beiträge unseres mittlerweile auf über 200 Einträge angewachsenen Russland-Blogs auf besonders großes Interesse stießen und was er oder sie möglicherweise verpasst hat:

Rhein-Wolga-Hitliste 2018:

Der Bericht über unsere Frühjahrsreise in den Nordkaukasus "Gipfel, Geier und Geheimagenten" landete auf Platz 2, 

gefolgt von der regelmäßig aktualisierten Unterseite zu den Einreisebestimmungen für Russland auf Platz 3

und dem Reisebericht "Weiße Nächte, Weißes Meer, weiße Wale" über eine Fahrt nach St. Petersburg, auf die Solowezki-Inseln und die Kola-Halbinsel auf Platz 4.


Die vier 2018 am häufigsten nachgefragten Reiseziele unseres virtuellen Russland-Reiseführers lagen komischerweise allesamt an der Wolga, und zwar handelte es sich um:

 

die WM-Gastgeberstadt Samara,

 

der Mamai-Hügel in Wolgograd,

 

gefolgt von Uglitsch

 

und Astrachan.


Wer ab 2019 nichts mehr verpassen will, was in diesem Blog passiert kann uns auf Facebook oder Twitter folgen: